Herbsttreffen 2017 des Sachverständigennetzwerkes BAU-SV.NET

 

 

Die im BAU-SV.NET zusammengeschlossenen Sachverständigen sind ein überregionales Netzwerk von öffentlich bestellten und vereidigten Bausachverständigen.

Das Sachverständigennetzwerk veranstaltet regelmäßig 2x im Jahr Seminare an wechselnden Orten, in denen die Mitglieder über aktuelle Themen referieren und ihre Erfahrungen bei der Bearbeitung von Gutachten austauschen.

Zu ausgewählten Themen werden auch externe Referenten eingeladen.

Das diesjährige Herbsttreffen fand vom Freitag, 13.10. bis Sonntag, 15.10.2017 in Heilbronn statt.

 

Schwerpunkte des Herbstseminars 2017 waren:

 

  • Fenstermontage und Dübeltechnik, Referent: Dr. Martin Wäldele, Würth Group
  • Beweissicherung im Bauwesen, Referent: SV Frank Deitschun
  • Richtlinie zur Leitungswasserschaden-Sanierung VdS 3150, Referent: SV Gerd Hagen
  • Risse und Ablösungen an einer Industriebodenplatte, Referent: SV Michael Holler
  • Befangenheit von Sachverständigen an konkreten Beispielen, Referent: SV Axel Einemann
  • Umwehrungen von Auf- und Abgängen des U-Bahn-Netzes München, Referent: SV Wolfgang Wulfes
  • Haftungsprobleme bei der Sanierung einer Festung aus dem 16. Jahrhundert, Referent: SV Frank Deitschun

Ein wesentlicher Teil der BAU-SV.NET Seminare ist der Erfahrungsaustausch der Mitglieder. Anhand von aktuellen Aufgabenstellungen führen die Referenten in die Themen ein. Anschließend werden Probleme und Erfahrungen intensiv besprochen und diskutiert.


Zurück