Herbsttreffen 2016 des Sachverständigennetzwerkes BAU-SV.NET

 

Die im BAU-SV.NET zusammengeschlossenen Sachverständigen sind ein überregionales Netzwerk von öffentlich bestellten und vereidigten Bausachverständigen.

Das Sachverständigennetzwerk veranstaltet regelmäßig 2x im Jahr Seminare an wechselnden Orten, in denen die Mitglieder über aktuelle Themen referieren und ihre Erfahrungen bei der Bearbeitung von Gutachten austauschen.

Zu ausgewählten Themen werden auch externe Referenten eingeladen.

Das diesjährige Herbsttreffen fand vom Freitag, 21.10. bis Sonntag, 23.10.2016 in Karlsruhe statt.

 

Schwerpunkte des Herbstseminars 2016 waren:

  • Drohnen im Sachverständigeneinsatz, Referent: SV Michael Holler
  • Ferienhaus in der Schweiz, Besonderheit des Beweisbeschlusses Referent: SV Jörg Neumann
  • KMB bei Lastfall drückendes Wasser: a.a.R.d.T ? , Referent: SV Jörg Neumann
  • Treppenkonstruktion, Referent: SV Axel Einemann
  • Holzbeläge auf Balkone und Terrassen, Referent: SV Jörg Neumann
  • Sind Schimmelpilze zähmbar?, Welche Bedeutung haben Messergebnisse?, Referent: Frank Deitschun
  • Brandschutz, Referent: SV Axel Einemann
  • Einfache Programme zur Erstellung von Gutachter-Skizzen, Referent: SV Wolfgang Wulfes
  • „Gleichwertigkeit von Bauprodukten“ – Unterdeckbahnen, Referent: SV Jörg Neumann
  • Der gemauerte Elefant, Anti-Kolonial-Denkmal in Bremen, Konstruktion, Schäden, Sanierung, Referent: Frank Deitschun
  • Sanierung Seniorenwohnheim, Referent: SV Michael Holler
  • Wasser im Aufzugsschacht, Verkettung von Entwurfs- und Baufehlern, Referent: SV Jürgen Lebe
  • Erarbeitung eines Prüfkataloges für sachverständige Abnahme- und Gewährleistungsbegehungen, Workshop

Ein wesentlicher Teil der BAU-SV.NET Seminare ist der Erfahrungsaustausch der Mitglieder. Anhand von aktuellen Aufgabenstellungen führen die Referenten in die Themen ein. Anschließend werden Probleme und Erfahrungen intensiv besprochen und diskutiert.erbst

Zurück